Sie sind hier:

Brandenburgs Ministerpräsident - SPD-Politiker Woidke wiedergewählt

Datum:

Seit gestern steht die Koalition in Brandenburg. Nun wurde bereits der Ministerpräsident vom Landtag gewählt.

Dietmar Woidke (SPD) spricht den Amtseid.
Dietmar Woidke (SPD) spricht den Amtseid.
Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Der SPD-Politiker Dietmar Woidke ist erneut zum Brandenburger Ministerpräsidenten gewählt werden. Der 58-Jährige erhielt im Potsdamer Landtag im ersten Wahlgang die nötige Mehrheit. Für eine weitere Amtszeit stimmten in geheimer Wahl 47 von 87 anwesenden Abgeordneten.

Die Kenia-Koalition aus SPD, CDU und Grünen verfügt über 50 Stimmen. Notwendig wären 45 Stimmen gewesen. 37 Parlamentarier stimmten mit Nein, drei enthielten sich. Woidke wurde direkt nach der Wahl vereidigt.

Dietmar Woidke (M) am 20.11.2019 in Potsdam

Brandenburg - Ministerpräsident Woidke im Amt bestätigt

Dietmar Woidke ist für eine weitere Amtszeit zum Brandenburger Ministerpräsidenten gewählt worden. Der SPD-Politiker erhielt im Landtag im ersten Wahlgang die nötige Mehrheit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.