Sie sind hier:

Brandgefahr durch Batteriesäure - Ford ruft 100.000 Fahrzeuge zurück

Datum:

Durch ausgetretene Batteriesäure besteht bei drei Fahrzeug-Modellen von Ford die Gefahr eines Motorbrands. 100.000 betroffene Modelle müssen in Deutschland zurückgerufen werden.

Der Rückruf betrifft 100.000 Autos in Deutschland. Symbolbild
Der Rückruf betrifft 100.000 Autos in Deutschland. Symbolbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Ford muss in Deutschland rund 100.000 Fahrzeuge der Modelle Galaxy, S-Max und Mondeo in die Werkstätten rufen. Laut Kraftfahrt-Bundesamt besteht die Gefahr eines Motorbrands durch ausgetretene Batteriesäure. Als Abhilfe sei der Einbau eines Zwischenkabelstrangs mit Sicherung vorgesehen. Zuvor hatte das Magazin "kfz-betrieb" berichtet.

Die Halter der betroffenen Modelle werden derzeit angeschrieben und aufgefordert, sich mit ihrem Händler wegen der Vereinbarung eines Reparatur-Termins in Verbindung zu setzen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.