Sie sind hier:

Brasiliens Ex-Präsident - Lula bleibt vorerst in Haft

Datum:

Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva ist mit einem Antrag auf Haftentlassung gescheitert. Er sieht sich als Opfer einer Verschwörung.

Luiz Inácio Lula da Silva bleibt vorerst in Haft.
Luiz Inácio Lula da Silva bleibt vorerst in Haft.
Quelle: Paulo Lopes/ZUMA Wire/dpa

Der seit rund einem Monat inhaftierte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva muss vorerst im Gefängnis bleiben. Die Richter des Obersten Gerichtshofs lehnten einen Antrag auf Haftentlassung ab, wie örtliche Medien übereinstimmend berichteten.

Wegen Korruption verbüßt Lula eine zwölfjährige Freiheitsstrafe. Lula weist die Vorwürfe zurück. Er sieht sich als Opfer einer Verschwörung rechter Politiker und bezeichnet sich selbst als politischen Gefangenen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.