Sie sind hier:

Brasiliens Ex-Präsident Lula - Richter ordnet Freilassung an

Datum:

Der frühere brasilianische Staatschef Lula darf das Gefängnis vorläufig verlassen. Das hat ein Richter angeordnet. Hintergrund ist ein Entscheid des Obersten Gerichtshofs.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Lula-Unterstützerin in Brasilia.
Lula-Unterstützerin in Brasilia.
Quelle: Eraldo Peres/AP/dpa

Ein Richter hat die vorläufige Entlassung des verurteilten brasilianischen Ex-Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva aus dem Gefängnis angeordnet. Lula hat das Hauptquartier der Bundespolizei bereits verlassen.

Zuvor hatte der Oberste Gerichtshof entschieden, dass in erster und zweiter Instanz verurteilte Straftäter bis zur Ausschöpfung aller Rechtsmittel auf freiem Fuß bleiben dürfen. Damit war auch für Lula der Weg frei. Wegen Korruption hatte der Ex-Staatschef eine achtjährige Freiheitsstrafe verbüßt.

Von dem Urteil des Obersten Gerichtshof könnten auch noch viele weitere Inhaftierte profitiere. Mehr dazu lesen Sie hier:

Nach Gerichtsurteil - Brasiliens Ex-Präsident Lula aus Haft entlassen

Der frühere brasilianische Präsident Lula ist wieder auf freiem Fuß. Zuvor hatte das Oberste Gericht den Weg dafür freigemacht. Das Urteil wirkt sich nicht nur auf Lula aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.