Sie sind hier:

Brasiliens Ex-Präsident - Lula stellt sich der Polizei

Datum:

Wegen Korruption muss der populäre Politiker eine langjährige Haftstrafe verbüßen. Nachdem mehrere Einsprüche abgelehnt wurden, gibt Lula nach und stellt sich.

Lula muss für zwölf Jahre in Haft. Archivbild
Lula muss für zwölf Jahre in Haft. Archivbild Quelle: Pablo Albarenga/dpa

Der wegen Korruption verurteilte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva hat sich der Polizei gestellt. Er verließ am Samstag den Sitz der Metallarbeitergewerkschaft in Sao Paulo, um seine zwölfjährige Haftstrafe anzutreten, wie der Sender Globo berichtete.

Im Fernsehen war zu sehen, wie eine Kolonne schwarzer Geländewagen mit Blaulicht davon fuhr. Zuvor hatten Lulas Anhänger verhindert, dass der Ex-Präsident das Gelände der Gewerkschaft verließ, um sich der Polizei zu stellen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.