Sie sind hier:

Vetternwirtschaft in Brasilien? - Bolsonaros Sohn wird Botschafter in den USA

Datum:

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat sich entschieden: Sein Sohn Eduardo soll als Botschafter in die USA gehen.

Eduardo Bolsonaro (3.v.l) im Wahlkampf (Archiv).
Eduardo Bolsonaro (3.v.l) engagiert sich im Wahlkampf für seinen Vater (Archivbild).
Quelle: Dario Oliveira/ZUMA Wire/dpa

Brasilien hat den Sohn seines Präsidenten Jair Bolsonaro als neuen Botschafter in den USA nominiert. Brasilien habe die USA um die Akkreditierung von Eduardo Bolsonaro gebeten, teilte das Außenministerium mit. Oppositionspolitiker sprachen von Vetternwirtschaft.

Eduardo Bolsonaro, aufgenommen am 10.06.2019 in Sao Paolo
Präsidentensohn Eduardo Bolsonaro.
Quelle: imago images / Fotoarena

Eduardo Bolsonaro (35) ist Abgeordneter der Partei seines Vaters, PSL, sowie Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im Unterhaus des brasilianischen Parlaments.

Bei seiner Wiederwahl für eine zweite Amtszeit im vergangenen Jahr bekam er Berichten zufolge eine Rekordanzahl von Stimmen. Im Februar wurde er zum Südamerika-Chef der in Brüssel basierten, populistischen "Bewegung" von Donald Trumps ehemaligem Chef-Strategen Steve Bannon ernannt. Vor wenigen Wochen wurde er 35 Jahre alt und erreichte damit das gesetzliche Mindestalter für brasilianische Botschafter.

Brasiliens oberster Richter: Vetternwirtschaft

Brasiliens rechtspopulistischer Präsident Jair Bolsonaro hatte vor zwei Wochen erklärt, er ziehe Eduardo - das mittlere seiner fünf Kinder - für den seit April vakanten Posten in Washington in Betracht. Dieser spreche Englisch und sei mit den Kindern des US-Präsidenten Donald Trump befreundet, sagte der als "Trump der Tropen" bekannte Staatschef.

Oppositionspolitiker sprachen von Vetternwirtschaft. Auch Brasiliens oberster Richter Marco Aurélio Mello erklärte, die Nominierung sei nicht verfassungskonform, weil die Verfassung Vetternwirtschaft verbiete.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.