Sie sind hier:

Fußball - Bremen besiegt Wolfsburg

Datum:

Lange müssen Florian Kohfeldt und seine Bremer zittern. Bis kurz vor Schluss führt Werder nur knapp gegen Wolfsburg. Dann wechselt der Bremer Coach Claudio Pizarro ein.

Werder Bremen besiegt Vfl Wolfsburg
Werder Bremen besiegt Vfl Wolfsburg
Quelle: dpa

Werder Bremen hat erneut seine enorme Heimstärke unter Beweis gestellt. Am 36.Geburtstag von Trainer Florian Kohfeldt setzten sich die Norddeutschen gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 (1:0) durch und blieben damit auch im 16. Heimspiel in der Bundesliga nacheinander ungeschlagen.

Vor 41.000 Zuschauern im Weserstadion erzielten Davy Klaassen (35.Minute) und Johannes Eggestein (86.) am Freitagabend die Treffer für die Bremer, die damit zumindest für eine Nacht auf Tabellenplatz zwei kletterten. Der VfL Wolfsburg wartet dagegen schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.