Sie sind hier:

Bremer-BAMF-Affäre - Pistorius fordert Aufklärung

Datum:

In der Affäre um die Bremer-BAMF-Außenstelle kommen nahezu täglich neue Details ans Licht. Boris Pistorius war bereits 2016 wegen einer Entscheidung verwundert.

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen.
Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen.
Quelle: Holger Hollemann/dpa

In der Asyl-Affäre um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fordert Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) eine zügige Aufklärung.

Im Deutschlandfunk verwies Pistorius darauf, dass er 2016 von Unregelmäßigkeiten erfahren habe, als eine bereits veranlasste Abschiebung von der Bremer BAMF-Außenstelle gestoppt worden sei. "Das hat uns alle sehr verwundert", sagte er. Pistorius sprach von Kommunikationsproblemen sowohl beim BAMF, aber auch im Bundesinnenministerium.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.