Sie sind hier:

Brexit-Abkommen - Parlament erzwingt Veto-Recht

Datum:

EU-freundliche Rebellen in der Regierungsfraktion bringen Theresa May ihre erste Niederlage im Parlament bei. Sie gerät nun in Sachen Brexit weiter unter Druck.

Premierministerin May erlitt eine Schlappe im Parlament.
Premierministerin May erlitt eine Schlappe im Parlament. Quelle: Virginia Mayo/AP/dpa

Das britische Parlament hat sich gegen den Willen der Regierung von Premierministerin Theresa May ein Veto-Recht über das Brexit-Abkommen gesichert. Bei der Abstimmung über einen Änderungsantrag zum EU-Austrittsgesetz stimmten mehrere Abweichler aus der Regierungsfraktion gemeinsam mit der Opposition ab. Sie brachten May damit ihre erste Niederlage im Parlament bei.

Die britische Regierungschefin gerät damit weiter unter Druck. Dieses Mal von der EU-freundlichen Seite in ihrer Fraktion.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.