Sie sind hier:

Brexit - Juncker will nicht nachverhandeln

Datum:

Die Kandidaten für die Nachfolge der Regierungschefin Theresa May bringen sich in Stellung. Die EU-Kommission macht indes klar, dass es keine Brexit-Nachverhandlungen geben wird.

Jean-Claude Juncker
Jean-Claude Juncker
Quelle: reuters

Trotz neuer scharfer Ansagen aus London lehnt die EU-Kommission Nachverhandlungen zum Brexit weiter ab. "Das Austrittsabkommen wird nicht nachverhandelt", sagte Kommissionschef Jean-Claude Juncker dem Portal Politico. "Das ist kein Vertrag zwischen Theresa May und Juncker. Das ist ein Vertrag zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union."

Das EU-Austrittsabkommen hatte keine Mehrheit im britischen Unterhaus gefunden. May kündigte deshalb ihren Rücktritt an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.