Sie sind hier:

Brexit ohne Abkommen - Industrie warnt vor "Desaster"

Datum:

Die Verhandlungen zum Austritt von Großbritannien stocken seit Monaten. Nun appelliert die deutsche Industrie an die Verantwortlichen, Lösungen zu finden.

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang. Archivbild
BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang. Archivbild Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Industrie in Deutschland fordert die Brexit-Verhandlungsführer auf beiden Seiten auf, mehr Kompromissbereitschaft zu zeigen. "Um aus der verhandlungspolitischen Sackgasse herauszukommen, sollte die Politik dort weitermachen, wo sich Anknüpfungspunkte ergeben", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang.

Ein Ausscheiden Großbritanniens aus der EU ohne jede Nachfolgeregelung wäre ein "Desaster". Der Außenhandel wäre davon "immens beeinträchtigt".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.