Sie sind hier:

Brexit-Verlängerung bis 2020 - Merkel hält Aufschub für möglich

Datum:

Merkel und May wollen einen ungeordneten Austritt Großbritanniens aus der EU am Freitag verhindern. Die Zeichen stehen deutlich auf Verlängerung.

Kanzlerin Merkel (CDU) empfängt Premierministerin May.
Kanzlerin Merkel (CDU) empfängt Premierministerin May.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hält im Brexit-Drama eine Verschiebung des britischen EU-Austritts bis Anfang 2020 für möglich. Beim EU-Sondergipfel zum Brexit am Mittwoch werde es um eine "Flextension"-Erweiterung des Brexit gehen, sagte Merkel laut Teilnehmern einer Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag.

Zuvor hatte sie mit der britischen Premierministerin Theresa May im Kanzleramt über die Lage beraten. Die Entscheidung soll bei dem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs fallen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.