Sie sind hier:

Britischer Außenminister - Kein Tankertausch mit dem Iran

Datum:

Der Iran schlägt Großbritannien vor, die beiden festgesetzten Tanker zu tauschen. Doch Außenminister Raab geht nicht darauf ein. "Es gibt keine Gegenleistung", sagte er.

Der britischen Öltanker «Stena Impero». Archivbild
Der britischen Öltanker «Stena Impero». Archivbild
Quelle: Morteza Akhoundi/ISNA/XinHua/dpa

In der Tankerkrise mit dem Iran wird es nach Angaben des britischen Außenministers Dominic Raab keinen Austausch geben. Dabei geht es um einen vom Iran festgesetzten britischen Öltanker und einen in Gibraltar festgehaltenen Supertanker mit iranischem Erdöl.

"Es gibt keine Gegenleistung", sagte Raab. Irans Präsident Hassan Ruhani hatte zuvor den Austausch der beiden Schiffe vorgeschlagen. Beide Seiten sprachen von "Piraterie".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.