Sie sind hier:

Britischer Molekularbiologe - Nobelpreisträger Brenner gestorben

Datum:

Er galt als scharfsinniger Wissenschaftler und bekam 2002 den Nobelpreis für Medizin. Nun ist Forscher Sydney Brenner mit 92 Jahren gestorben.

Sydney Brenner verstarb mit 92 Jahren. Archivbild
Sydney Brenner verstarb mit 92 Jahren. Archivbild
Quelle: Esteban Cobo/EFE/dpa

Der britische Molekularbiologe und Nobelpreisträger Sydney Brenner ist tot. Der Forscher starb im Alter von 92 Jahren, teilte die nationale Forschungsagentur A*STAR in Singapur mit. Brenner hatte 2002 den Nobelpreis für Medizin erhalten, zusammen mit dem Briten John Sulston und dem US-Forscher Robert Horvitz.

Ausgezeichnet wurden die Arbeiten zum programmierten Zelltod - Grundlage zum Verständnis von Krebs, Aids und anderen Krankheiten - sowie ihre wegweisenden Forschungen zur Organentwicklung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.