Sie sind hier:

Britisches Parlament - Brexit-Deal erneut abgelehnt

Datum:

Trotz Last-Minute-Zugeständnissen aus Brüssel votieren die Abgeordneten in London erneut gegen das Brexit-Abkommen von Premierministerin Theresa May.

Theresa May im Unterhaus.
Theresa May im Unterhaus.
Quelle: House Of Commons/PA Wire/dpa

Das britische Unterhaus hat das mit Brüssel ausgehandelte Brexit-Abkommen trotz Nachbesserungen erneut abgelehnt. Mit 391 zu 242 Stimmen votierten die Abgeordneten dagegen. Es ist die zweite schwere Niederlage für den Deal, den Premierministerin Theresa May mit der EU vereinbart hatte.

Geplant ist, dass das Land die EU am 29. März verlässt. May will im Fall einer Niederlage an diesem Mittwoch darüber abstimmen lassen, ob Großbritannien ohne Abkommen aus der EU ausscheiden soll.

Wie geht es jetzt weiter im Brexit-Chaos? Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie hier:

Brexit-Abkommen: Schwere Schlappe für Premierministerin Theresa May

Wie geht's jetzt weiter? - Deal abgelehnt: Wie geht's jetzt weiter?

Der Deal von Premierministerin Theresa May ist bei der Abstimmung im britischen Parlament erneut durchgefallen. Zur Debatte stand Mays Brexit-Vereinbarung mit der EU.

von Laura Oehl
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.