Sie sind hier:

Britisches Parlament - May entgeht erneut Brexit-Schlappe

Datum:

Denkbar knapp kann May eine Brexit-Niederlage im Parlament abwehren. Die Regierung behält damit auch im Falle des Brexit-Scheiterns erstmal die Kontrolle.

Premierministerin von Großbritannien, Theresa May, lächelt.
Premierministerin von Großbritannien, Theresa May, lächelt. Quelle: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Zum zweiten Mal hat die britische Premierministerin Theresa May eine Niederlage in Sachen Brexit im Parlament abgewendet. Kurz vor einer Abstimmung zum EU-Austrittsgesetz gelang es der Regierung, proeuropäische Abgeordnete in der Konservativen Fraktion zum Einlenken zu bewegen.

Es geht dabei um die Frage, ob das Parlament die Regierung wieder an den Verhandlungstisch schicken kann, sollte das Brexit-Abkommen mit Brüssel bei den Abgeordneten durchfallen oder kein Abkommen zustande kommen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.