Sie sind hier:

Brückeneinsturz in Miami - Ingenieure unterschätzten Risse

Datum:

Eine nagelneue Brücke nahe Miami bricht zusammen, mehrere Menschen sterben. Nun wird bekannt: Ingenieure stuften zuvor entdeckte Risse als unbedenklich ein.

Einsturz in Miami.
Einsturz in Miami. Quelle: Wilfredo Lee/AP/dpa

Nur Stunden vor dem Einsturz einer Fußgänger-Brücke in Florida hat die Baufirma erklärt, ein zuvor entdeckter Riss sei ungefährlich. Das geht aus einer Mitteilung der Universität hervor, auf deren Gelände die Brücke stand. Ob der Riss den Überweg kollabieren ließ, ist noch unklar.

Die 53 Meter lange Brücke nahe Miami war am Donnerstag zusammengebrochen und auf eine Straße gestürzt. Dabei begrub sie mehrere Autos unter sich. Die Behörden gehen von mindestens sechs Todesopfern aus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.