Sie sind hier:

Brüssel genehmigt Gelder - Katastrophenhilfe in Millionenhöhe

Datum:

Im vergangenen Jahr machten Waldbrände und Wirbelstürme mehreren Ländern zu schaffen. Die EU-Kommission hat nun mehrere Millionen Euro Beihilfe genehmigt.

Brüssel genehmigt Portugal 50,6 Millionen Hilfsgelder. Archivbild
Brüssel genehmigt Portugal 50,6 Millionen Hilfsgelder. Archivbild Quelle: Peter Kneffel/dpa

Nach Naturkatastrophen im vergangenen Jahr will die EU-Kommission für Portugal, Spanien, Griechenland sowie französische Überseegebiete 104 Millionen Euro an Hilfsgeldern zur Verfügung stellen. Allein 50,6 Millionen Euro davon sollen an Portugal gehen.

Bei Waldbränden waren dort 2017 mehrere Menschen gestorben. 49 Millionen Euro sollen an die französischen Überseeinseln Saint-Martin und Guadeloupe gehen. Die Gebiete wurden durch die Wirbelstürme "Irma" und "Maria" verwüstet.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.