Sie sind hier:

Bruno Ganz - Trauer um großen Schauspieler

Datum:

Bruno Ganz zählte zu den Größten seiner Zunft. Kultur und Politik trauern um den Schweizer Schauspieler.

Bruno Ganz 2017 bei der Berlinal. Archivfoto
Bruno Ganz 2017 bei der Berlinal. Archivfoto
Quelle: Rainer Jensen/dpa

Mit Trauer haben Kultur und Politik auf den Tod des Schauspielers Bruno Ganz reagiert. Der Berlinale-Leiter Dieter Kosslick erinnerte an eine "wunderbare Zusammenarbeit". In Anspielung auf den Film "Der Himmel über Berlin" mit Bruno Ganz sagte Kosslick: Er habe das Gefühl, dass nichts im Weg sein soll, "wenn er auf seinem Weg ist in den Himmel über Berlin".

Berlins Bürgermeister Michael Müller nannte Ganz einen Großen seines Metiers. Ganz ist am Samstag im Alter von 77 Jahren in Zürich verstorben.

"Ikone des deutschsprachigen Theaters"

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) würdigte Bruno Ganz als "eine Ikone des deutschsprachigen Theaters und einen herausragenden Könner auch der internationalen Schauspielkunst". "Niemand konnte sich der faszinierenden Kraft seiner Rollengestaltung entziehen. Das Publikum liebte ihn für seine Experimentierfreude, aber auch für sein leises, oft melancholisches Spiel", schrieb Grütters in einer Mitteilung. "Weltweit wird er verehrt: ob als Engel Damiel in 'Der Himmel über Berlin' oder als trauriger Kellner Fernando in 'Brot und Tulpen'."

Bestürzung bei Schauspielkollegen

Der kürzlich neugewählte Präsident der Deutschen Filmakademie, Ulrich Matthes, zeigte sich "bestürzt und sehr traurig über den Tod meines großen, wenn nicht größten Kollegen". "Bruno Ganz' leuchtende Empfindsamkeit, sein darunter immer spürbarer Furor, seine klügste Durchdringung von Texten, sein Humor, sein Wissen um den Glanz und die Abgründe der menschlichen Existenz haben mich seit Jahrzehnten bewegt, verzaubert und innehalten lassen", erklärte Matthes.

Seine Amtsvorgängerin Iris Berben sagte: "Sein nationales wie internationales Renommee ist unumstritten, aber mir wird er vor allem als Freund fehlen." Ganz war von 2010 bis 2013 gemeinsam mit Berben Präsident der Filmakademie, zuletzt übte sie das Amt alleine aus.

Einen ausführlichen Nachruf auf Bruno Ganz lesen Sie hier!

Bruno Ganz ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Große Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle als Adolf Hitler im Film „Der Untergang“. Ganz litt an einer Krebserkrankung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.