Sie sind hier:

Bündnis mit Grünen und FDP - CDU-Chefin sieht Jamaika kritisch

Datum:

Die neue CDU-Chefin schließt Jamaika nach der nächsten Bundestagswahl nicht aus. Eine andere Konstellation sei aber einfacher, sagt Kramp-Karrenbauer.

Luftballons in den Jamaika-Farben neben dem Reichstag. Archivbild
Luftballons in den Jamaika-Farben neben dem Reichstag. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich zurückhaltend zu einem Jamaika-Bündnis mit Grünen und FDP nach der nächsten Bundestagswahl geäußert. Dass Zweierkonstellationen leichter zu führen seien als Konstellationen mit drei Parteien, wisse jeder, der schon einmal in einer solchen Arbeit gesteckt habe. Das sagte sie bei Phoenix.

Allerdings gebe es ja funktionierende Vorbilder wie in Schleswig-Holstein. Deswegen könne man nicht per se sagen, es komme überhaupt nicht in Frage.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.