Sie sind hier:

Bürgerkriegsland Syrien - Macron und Erdogan telefonieren

Datum:

Der türkische Präsident Erdogan hat mit Frankreichs Präsident Macron telefoniert. Die Staatschefs sprachen dabei auch über die Operation "Olivenzweig" in Afrin.

Türkeis Präsident Erdogan (r) und Frankreichs Präsident Macron.
Türkeis Präsident Erdogan (r) und Frankreichs Präsident Macron. Quelle: Christophe Ena/AP/dpa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und sein türkischer Kollege Recep Tayyip Erdogan haben am Telefon über die Lage im Bürgerkriegsland Syrien gesprochen. Dabei sei es auch um die Situation in der Region Afrin gegangen, teilte der Elyseepalast mit. Dort kämpft die türkische Armee gegen die kurdische Miliz YPG.

Beide Präsidenten wollten gemeinsam daran arbeiten, politische Lösungen für die Zukunft Syriens unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen zu finden, hieß es.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.