Sie sind hier:

Bürgermeisterwahl in Halle - OB Wiegand verpasst Wiederwahl

Datum:

Bei der Bürgermeisterwahl in Halle konnte sich der Amtsinhaber nicht im ersten Durchgang behaupten. Am 27. Oktober folgt jetzt die Stichwahl.

Oberbürgermeisterwahl in Halle/Saale: Bernd Wiegand.
Oberbürgermeisterwahl in Halle/Saale: Bernd Wiegand.
Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Eine Stichwahl muss das Rennen um den Oberbürgermeisterposten in Halle entscheiden. Bei der Abstimmung wenige Tage nach dem Terroranschlag lag Amtsinhaber Bernd Wiegand zwar mit 44 Prozent der Stimmen deutlich vorn, wie die Wahlleitung bekannt gab. Der parteilose Politiker verpasste jedoch die absolute Mehrheit.

Wiegand muss am 27. Oktober in der Stichwahl gegen den rot-rot-grünen Kandidaten Hendrik Lange (Linke) antreten. Lange kam auf gut 25 Prozent der Stimmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.