Sie sind hier:

Bund passt Bedingungen an - Schutz für ausländische Arbeiter

Datum:

Das Arbeitsministerium will gleiche Lohnvorschriften für alle Menschen schaffen, die in Deutschland arbeiten. Damit soll eine EU-Richtlinie befolgt werden.

Arbeit in einer Gießerei (Archiv)
Arbeiter in einer Gießerei. In vielen Branchen hat Deutschland Bedarf an internationalen Fachkräften. (Archiv)
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa

Die Bundesregierung will die Arbeitsbedingungen von aus dem Ausland nach Deutschland entsandten Arbeitern verbessern. Dafür ein Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Entsenderichtlinie beschlossen. Das soll laut Arbeitsministerium "die Wirtschaft vor Lohndumping und unfairer Konkurrenz schützen".

"Europa ist mehr als ein Binnenmarkt, Europa steht auch für sozialen Fortschritt und Schutz", sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Es gehe um das Prinzip "gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.