Sie sind hier:

Bund zu Großbritannien - Handelsvertrag in Jahresfrist

Datum:

Der Brexit ist bereits mehrmals verschoben worden. Ein Abkommen gibt es nicht. Aber die Bundesregierung zeigt sich dahingehend optimistisch.

Flaggen der EU und Großbritanniens. Archivbild
Flaggen der EU und Großbritanniens. Archivbild
Quelle: Jonathan Brady/PA Wire/dpa

Die Bundesregierung hält einen Handelsvertrag mit Großbritannien bis Ende nächsten Jahres theoretisch für machbar. Man könne viel in kurzer Zeit verhandeln, wenn man sich klare Ziele setze, hieß es aus Regierungskreisen.

Ein Standard-Handelsabkommen, wie die EU sie bereits mit anderen Staaten habe, lasse sich zügig aushandeln. Je stärker man davon abweiche, desto schwieriger werde es. Es sei nötig, den wichtigsten Bereichen Priorität einzuräumen, um hier rechtzeitig eine Einigung zu erzielen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.