Sie sind hier:

Bundesagentur für Arbeit - Weniger Hartz-IV-Sanktionen

Datum:

In den ersten sechs Monaten des Jahres ist die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger leicht gesunken. Den größten Teil machen Meldeversäumnisse aus.

Die Zahl der Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger geht zurück.
Die Zahl der Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger geht zurück.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in den ersten sechs Monaten des Jahres auf knapp 449.550 gesunken. Das waren rund 25.800 weniger als im Vorjahreszeitraum, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte.

Die Sanktionsquote - also das Verhältnis von verhängten Sanktionen zu allen erwerbsfähigen Leistungsberechtigten - lag unverändert bei 3,1 Prozent. Mit 77,4 Prozent entfällt ein Großteil auf Meldeversäumnisse - wenn jemand einen Termin beim Jobcenter nicht wahrnimmt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.