Sie sind hier:

Bundesanwaltschaft - Deutsche IS-Rückkehrerin verhaftet

Datum:

Die Bundesanwaltschaft hat eine mutmaßliche IS-Rückkehrerin festgenommen. Die 31-Jährige war Ende 2013 in Richtung Syrien aufgebrochen.

Bundesanwaltschaft in Karlsruhe.
Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Quelle: Franziska Kraufmann/dpa

Ermittlern ist es im zweiten Anlauf gelungen, eine deutsche IS-Rückkehrerin in Untersuchungshaft zu bringen. Die 31-Jährige wurde im Großraum Karlsruhe festgenommen. Die Frau soll Deutschland Ende 2013 verlassen haben und über die Türkei nach Syrien gereist sein.

Dort habe sie einen höherrangigen IS-Kämpfer geheiratet und mit ihm zwei Kinder bekommen. Der Generalbundesanwalt wollte die Frau bereits im März festnehmen lassen, doch damals reichte die Beweislage für einen Haftbefehl nicht aus.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.