Sie sind hier:

Bundesarbeitsminister Heil - Hartz-IV-Streit "entgiften"

Datum:

Die Debatte über eine Hartz-IV-Reform wird mit harten Bandagen geführt. Arbeitsminister Heil will den Ton versachlichen.

Heil will beschwichtigend in den Hartz-IV-Streit eingreifen.
Heil will beschwichtigend in den Hartz-IV-Streit eingreifen.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Debatte über Hartz IV "entgiften". "Es ist beides falsch: sowohl die gelegentlich noch immer vorgebrachte Behauptung, alle Langzeitarbeitslose seien faul, als auch die Position, Mitwirkungspflichten würden die Menschenwürde verletzen", sagte Heil der "Berliner Zeitung".

Zudem warb er dafür, die Kosten für die Unterkunft nicht für Sanktionen heranzuziehen. Auch die verschärften Sanktionen gegen junge Menschen halte er für falsch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.