Sie sind hier:

Bundesaußenminister in Paris - Maas fordert zügige EU-Reform

Datum:

Erstes Reiseziel als Außenminister: Heiko Maas ist in Paris. Die EU-Erneuerung zusammen mit Frankreich steht auf seiner Agenda ganz oben.

Außenminister Heiko Maas (SPD) ist zum Antrittsbesuch in Paris.
Außenminister Heiko Maas (SPD) ist zum Antrittsbesuch in Paris.
Quelle: Thibault Camus/AP/dpa

Der neue Außenminister Heiko Maas hat bei seiner ersten Auslandsreise in Paris für eine "neue deutsch-französische Dynamik" in der Europapolitik geworben. Er sei unmittelbar nach seiner Vereidigung nach Paris gekommen, "um die ausgestreckte Hand von Staatschef Macron mit Vorschlägen zur Erneuerung Europas zu ergreifen", sagte Maas.

Macron hatte schon vor Monaten Reformvorschläge für die Europäische Union gemacht, zu denen ein europäischer Finanzminister oder ein Eurozonen-Haushalt zählen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.