Sie sind hier:

Bundesgericht bestätigt Urteil - Kükentöten ist rechtmäßig

Datum:

Das Land Nordrhein-Westfalen wollte das Kükenschreddern 2013 per Erlass stoppen, zwei Betriebe klagten dagegen. Sie haben nun vor dem Bundesverwaltungsgericht Recht bekommen.

Ein männliches Hühner-Küken sitzt auf einer Hand. Symbolbild
Ein männliches Hühner-Küken sitzt auf einer Hand. Symbolbild
Quelle: Peter Endig/zb/dpa

Das Bundesverwaltungsgericht hat das massenhafte Töten männlicher Küken vorerst noch als rechtmäßig bestätigt. Bis zur Einführung von alternativen Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Hühnerei dürften Brutbetriebe männliche Küken weiter töten, urteilte das Gericht.

Die wirtschaftlichen Interessen der Brütereien seien zwar allein kein vernünftiger Grund im Sinne des Tierschutzgesetzes. Bis Alternativen zur Verfügung stünden, sei die Fortsetzung der Praxis aber noch rechtmäßig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.