Sie sind hier:

Bundesinnenministerium - Keine Sammelabschiebung geplant

Datum:

Eine italienische Zeitung hat über Planungen einer Sammelabschiebung von Asylbewerbern nach Italien berichtet. Das Bundesinnenministerium dementiert.

Ein Sprecher des Innenministeriums hat die Berichte dementiert.
Ein Sprecher des Innenministeriums hat die Berichte dementiert. Quelle: Gregor Fischer/dpa

Das Bundesinnenministerium hat dementiert, dass es Pläne für eine Sammelabschiebung von Asylbewerbern von München nach Italien gegeben habe. "Das, was am Wochenende berichtet worden ist, ein vermeintlicher Abschiebeflug von Bayern nach Italien, war schlicht nicht richtig", sagte ein Sprecher des Bundesministeriums. "Eine solche Planung gab es nicht, gibt es nicht."

Die italienische Zeitung "Corriere della Sera" hatte über Planungen für einen deutschen Flug mit 40 Migranten berichtet.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.