Sie sind hier:

Bundesinnenministerium - Reformpläne für Islamkonferenz

Datum:

Die Islamkonferenz soll seit 2006 die Integration der Muslime in Deutschland verbessern. Das Innenministerium sieht Nachbesserungsbedarf.

Moschee in Köln. Archivbild
Moschee in Köln. Archivbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Das Bundesinnenministerium plant eine Überarbeitung des Konzeptes der Islamkonferenz. Das sagte Staatssekretär Markus Kerber der "Bild". Die Islamkonferenz war 2006 ins Leben gerufen worden und sollte die Integration der Muslime in Deutschland voranbringen.

Zur Aufgabe der kommenden Islamkonferenz sagte Kerber, "wenn es einen Islam geben soll, der zu Deutschland gehört, dann müssen die deutschen Muslime ihn als 'deutschen Islam' definieren - und zwar auf dem Boden unserer Verfassung".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.