Sie sind hier:

Bundesliga - Löw weiter für Video-Assistenten

Datum:

Bundestrainer Joachim Löw hat sich klar für einen Videobeweis ausgesprochen.

In der Fußball-Bundesliga wird gerade viel über den Videobeweis diskutiert.
In der Fußball-Bundesliga wird gerade viel über den Videobeweis diskutiert. Quelle: dpa

Bundestrainer Joachim Löw bleibt trotz der vielen Probleme in der Bundesliga ein Verfechter des Video-Assistenten. "Klares Ja. Ich bin ein absoluter Befürworter, wir sind aber noch ein bisschen in der Probierphase", sagte Löw am Dienstag in Berlin. "Manchmal dauert es noch zu lange, bis eingegriffen wird, manchmal wird unnötig eingegriffen."

Weltmeister Mats Hummels stört sich ebenfalls an der Häufigkeit der Einsätze. "Der Video-Assistent sollte nur bei glasklaren Fehlentscheidungen eingreifen, dann wird er das Spiel bereichern. Bei 50:50-Entscheidungen ist es der falsche Weg", sagte er.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.