Sie sind hier:

Bundespräsident in Jordanien - Besuch bei deutschen Soldaten

Datum:

Der Bundespräsident begegnet auf seiner Nahost-Reise auch deutschen Soldaten. Die Tornado-Truppe war 2017 aus der Türkei nach Jordanien ausgewichen.

Abzeichen der deutschen Truppe.
Abzeichen der deutschen Truppe. Quelle: Michael Kappeler/dpa pool/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht zum Abschluss seiner Reise nach Jordanien ein Flüchtlingslager sowie deutsche Bundeswehr-Soldaten.

Auf dem jordanischen Militärstützpunkt Al-Asrak sind seit Herbst letzten Jahres rund 300 Bundeswehrsoldaten stationiert, die dort mit vier Tornado-Aufklärern den Kampf gegen die Terrormiliz IS unterstützen. Sie waren aus dem türkischen Incirlik nach Jordanien umgezogen, nachdem die Türkei deutschen Parlamentariern Besuche verweigert hatte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.