Sie sind hier:

Bundesratspräsident - Müller will Einsatz gegen rechts

Datum:

Berlins Regierender Bürgermeister fordert die Menschen in Deutschland am Tag der Deutschen Einheit zu einem engagierten Eintreten gegen Rechtspopulisten auf.

Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin.
Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin.
Quelle: Michael Kappeler/pool/dpa

Bundesratspräsident Michael Müller (SPD) hat die Menschen in Deutschland aufgerufen, sich Rechten und Rassisten entgegenzustellen. "Wir dürfen nicht zulassen, dass die Minderheit einer neuen Rechten die Deutungshoheit über das Erreichte an sich reißt und dabei die Grundwerte unserer Gesellschaft missachtet."

Das sagte Müller beim Festakt zum 28. Jahrestag der Deutschen Einheit. "Dem müssen wir Einhalt gebieten", fügte er hinzu. "Es ist Zeit, offen und laut für unsere Grundwerte einzustehen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.