Sie sind hier:

Bundesregierung beschließt - Mietpreisbremse wird verlängert

Datum:

Gerade in Metropolen kostet das Wohnen zur Miete viel Geld. Welche Maßnahmen dagegen nötig sind ist umstritten. Jetzt wurde ein solches Instrument verlängert.

Immobilien. Archivbild
Immobilien. Archivbild
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Die Mietpreisbremse soll nach dem Willen der Bundesregierung bis 2025 gelten. Das beschloss das Kabinett, der Bundestag muss noch zustimmen. Die Preisbremse regelt die Miethöhe nach einem Umzug in einer beliebten Gegend: In der Regel darf der Vermieter dann nur zehn Prozent mehr als die ortsübliche Vergleichsmiete verlangen.

Auch der Kauf von Häusern und Eigentumswohnungen soll günstiger werden. Wenn der Verkäufer einen Makler beauftragt hat, soll er ihn künftig zumindest zur Hälfte auch bezahlen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.