Sie sind hier:

Bundesregierung - Digitalrat nimmt Arbeit auf

Datum:

Das Kabinett hat ein neues Gremium geschaffen: Von den internationalen Digitalexperten erhofft sich die Bundesregierung unbequeme Fragen und praktische Anstöße.

Katrin Suder soll den Digitalrat leiten.
Katrin Suder soll den Digitalrat leiten. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Das Kabinett hat den aus zehn Experten bestehenden Digitalrat der Bundesregierung eingesetzt. Das Gremium soll die Regierung praxisnah beraten und bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten in Bereichen wie Verwaltung, Gesellschaft, Bildung, Wirtschaft und Arbeitsmarkt unterstützen.

Nach der Kabinettssitzung wollte sich das Gremium bereits erstmals treffen. Geleitet wird der Digitalrat von der früheren Verteidigungsstaatssekretärin und ehemaligen Unternehmensberaterin Katrin Suder.

Mehr zu Katrin Suder

Katrin Suder

Katrin Suder - Die nächste Frau fürs Digitale

Erst McKinsey, dann Verteidigungsministerium - und jetzt wird Katrin Suder Vorsitzende des Digitalrats. Künftig berät sie Kanzlerin Merkel in Sachen Internet. Kann das klappen?

Datum:
von Dominik Rzepka

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.