Sie sind hier:

Bundesregierung - Patientenbeauftragter scheidet aus

Datum:

Nach 20 Jahren im Bundestag wechselt der Abgeordnete Ralf Brauksiepe in die freie Wirtschaft. Damit verliert die Bundesregierung ihren Patientenbeauftragten.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ralf Brauksiepe. Archivbild
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ralf Brauksiepe. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Bundesregierung muss sich einen neuen Patientenbeauftragten suchen. Amtsinhaber Ralf Brauksiepe gibt die Funktion zu diesem Montag ab, wie er dem "Deutschen Ärzteblatt" sagte. Er habe Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) über den Schritt informiert.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete scheidet aus dem Parlament aus. Er wechselt in die Geschäftsführung des Wohnungsunternehmens Vivawest. Brauksiepe ist erst seit April Patientenbeauftragter. Im Bundestag saß er seit 1998.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.