Sie sind hier:

Bundestag beschließt - Familiennachzug länger ausgesetzt

Datum:

Teils hitzig wurde darüber diskutiert, dennoch beschloss der Bundestag eine Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzug für Flüchtlinge.

Die Aussetzung des Familiennachzugs wurde verlängert.
Die Aussetzung des Familiennachzugs wurde verlängert. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus bleibt bis Ende Juli ausgesetzt. Das beschloss der Bundestag nach hitziger Debatte. Das Vorhaben stößt bei Flüchtlingsorganisationen und Sozialverbänden sowie bei Grünen und Linken auf enorme Kritik.

Sogenannte subsidiär Schutzberechtigte dürfen seit März 2016 keine Familienangehörigen mehr nach Deutschland nachholen. Ab 1. August soll bis zu 1.000 Betroffenen pro Monat der Nachzug wieder erlaubt werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.