Sie sind hier:

Bundestag beschließt - Hebammen sollen an die Uni

Datum:

Der Bundestag will die Berufsausbildung von Hebammen reformieren. In Zukunft soll der Beruf an einer Hochschule erlernt werden. Wenn der Bundesrat zustimmt.

Hebamme mit Säugling (Archiv).
Hebamme mit Säugling (Archiv).
Quelle: Arno Burgi/zb/dpa

Hebammen sollen ihren Beruf in Zukunft im Rahmen eines Hochschulstudiums erlernen. Der Bundestag verabschiedete eine entsprechende Reform, die allerdings noch vom Bundesrat bestätigt werden muss. Wenn die Länderkammer zustimmt, besteht die Ausbildung ab dem kommenden Jahr aus einem drei- bis vierjährigen Bachelor-Studium mit hohem Praxisanteil und einer staatlichen Abschlussprüfung.

"Wir machen die Hebammenausbildung moderner und attraktiver", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.