ZDFheute

EU-Kampf gegen Geldwäsche

Sie sind hier:

Bundestag beschließt Richtlinie - EU-Kampf gegen Geldwäsche

Datum:

Die EU will die Geldwäsche zukünftig erschweren. Eine entsprechende EU-Richtlinie setzte nun der Bundestag um. Nun muss der Bundesrat noch zustimmen.

Der Bundestag beschließt Maßnahmen gegen Geldwäsche.
Der Bundestag beschließt Maßnahmen gegen Geldwäsche.
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Strengere Meldevorschriften unter anderem für Immobilienmakler und Notare sollen den Kampf gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung verbessern. Dieses Ziel verfolgt die fünfte Geldwäscherichtlinie der EU, deren Umsetzung der Bundestag beschlossen hat. Der Bundesrat muss dem nun noch zustimmen.

Zukünftig soll es etwa für Notare und Makler im Immobilienbereich verschärfte Pflichten beim Melden von Verdachtsfällen geben. Transparenzregister sollen das Verschleiern von Besitzverhältnissen erschweren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.