Sie sind hier:

Bundestagsbeschluss - Bundeswehr soll Digitalfunk nutzen

Datum:

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste arbeiten schon damit. Jetzt soll auch die Bundeswehr den BOS-Digitalfunk nutzen. Damit werden Investitionskosten gespart.

Die Bundeswehr wird den BOS-Digitalfunk nun auch nutzen. Archiv
Die Bundeswehr wird den BOS-Digitalfunk nun auch nutzen. Archiv
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Die Bundeswehr wird künftig den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) nutzen, hat der Bundestag beschlossen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste setzen den Dienst bereits ein.

Auch einzelne Abteilungen der Bundeswehr nutzen die Technik schon jetzt. Nun wird dies ausgeweitet, um der Bundeswehr die Investitionskosten für den Aufbau einer eigenen Funkinfrastruktur zu ersparen. Die Mehrkosten beim BOS-Funk von jährlich 8,3 Millionen Euro übernimmt der Bund.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.