ZDFheute

Spahn rechnet mit Unterstützung

Sie sind hier:

Bundestagsdebatte zu Organspende - Spahn rechnet mit Unterstützung

Datum:

Es gibt verschiedene Ansätze, wie die Organspende in Zukunft geregelt werden soll. Es muss sich was tun, denn es gibt zu wenige Spender. Heute debattiert der Bundestag.

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit Unterstützung. Archivbild.
Gesundheitsminister Spahn rechnet mit Unterstützung. Archivbild.
Quelle: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Vor der heutigen ersten Bundestagsdebatte über eine Neuregelung der Organspende rechnet Gesundheitsminister Jens Spahn mit großer Unterstützung in der Unionsfraktion für seinen Vorschlag. Spahn will, dass in Zukunft alle Volljährigen grundsätzlich als Spender gelten. Man kann dem allerdings widersprechen.

Spahn sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, es gehe ihm nicht darum, die Abstimmung zu gewinnen. Denn alle seien sich im Ziel einig, die Zahl der Organspenden zu steigern.

Daten und Fakten zur Organspende finden Sie hier:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.