Sie sind hier:

Bundesverband Breko - Glasfaserausbau läuft zu langsam

Datum:

Schnelle Glasfaserleitungen sind das Rückgrat für die Ziele Deutschlands bei der Digitalisierung. Doch der Teufel steckt im Detail - wie ein Gutachten belegt.

Ein wik-Gutachten zeigt, Kapazitätsengpässe beim Glasfaserausbau.
Ein wik-Gutachten zeigt, Kapazitätsengpässe beim Glasfaserausbau.
Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Der schleppende Ausbau von Glasfaserleitungen kann laut Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) nur durch konkrete Maßnahmen beschleunigt werden. Dazu sei ein Paket erforderlich, das eine ganze Reihe von Stellschrauben verändere, teilte der Breko in Berlin mit.

"Wenn wir so weitermachen wie bisher, ist bis 2025 gerade einmal die Hälfte der Haushalte angeschlossen", ergänzte Iris Henseler-Unger, vom Wissenschaftlichen Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (wik).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.