Sie sind hier:

Bundeswehr-Auslandseinsätze - Von der Leyen fordert mehr Geld

Datum:

Sechs Auslandseinsätze der Bundeswehr stehen vor der Verlängerung. Ministerin Ursula von der Leyen wirbt für die Missionen - und braucht mehr Geld.

Bundeswehr in Mali
Bundeswehr in Mali
Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Auslandseinsätze der Bundeswehr gerechtfertigt und mehr Geld gefordert. Bei der Bundeswehr gebe es "hohle Strukturen und Lücken" in der Landes- und Bündnisverteidigung, die aufgefüllt werden müssten, sagte sie im ARD-"Morgenmagazin".

Das Kabinett entscheidet heute über die Verlängerung von sechs Bundeswehreinsätzen, darunter die drei wichtigsten Missionen in Mali, in Afghanistan und im Kampf gegen den IS im Irak und in Syrien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.