Sie sind hier:

Bundeswehr im UN-Einsatz - Regierung von Mali tritt zurück

Datum:

In Mali sind deutsche Soldaten im Einsatz. In dem Land sind Rebellen und islamistische Terroristen aktiv. Jetzt tritt die Regierung überraschend zurück.

Bundeswehr in Mali.
Bundeswehr in Mali. Quelle: Kristin Palitza/dpa

Die Regierung im westafrikanischen Mali ist überraschend und ohne Angabe von Gründen zurückgetreten. Das teilte Präsident Keita mit. Beobachter sehen den plötzlichen Rücktritt als Vorbereitung auf die von Keita geplante Bildung einer Einheitsregierung.

Das Land ist instabil, seit der Norden 2012 nach einem Militärputsch vorübergehend in die Hände islamistischer und anderer Rebellengruppen geraten war. In Mali beteiligt sich die Bundeswehr mit 1000 Soldaten an einem UN-Friedenseinsatz.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.