ZDFheute

Weniger Waffen verschwunden

Sie sind hier:

Bundeswehr-Maßnahmen greifen - Weniger Waffen verschwunden

Datum:

Bei der Bundeswehr sind in den letzten Jahren immer wieder Pistolen, Gewehre und Munition verschwunden. Daraufhin wurden die Sicherheitsmaßnahmen erhöht - offenbar mit Erfolg.

Bei der Bundeswehr verschwinden weniger Waffen. Archivbild.
Bei der Bundeswehr verschwinden weniger Waffen. Archivbild.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Die Zahl der bei der Bundeswehr gestohlenen oder verlorenen Waffen ist nach einer Verschärfung von Sicherheitsmaßnahmen deutlich gesunken. Im laufenden Jahr seien bisher eine Signalpistole und zwei Waffenteile verschwunden, heißt es aus dem Verteidigungsministerium.

Dabei handele es sich um Verschlüsse, die beim Zerlegen der Waffe entnommen werden - teils auch bei nächtlichen Übungen. Inzwischen gebe es Belehrungen vor und nach Übungen. In früheren Jahren gab es deutlich mehr Verluste.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.