Maas wirbt für Afghanistan-Mandat

Sie sind hier:

Bundeswehr soll bleiben - Maas wirbt für Afghanistan-Mandat

Datum:

Washington will einen Teil seiner Soldaten aus Afghanistan abziehen. Der deutsche Außenminister hingegen wirbt für einen Verbleib der Bundeswehr in dem Krisenland.

Außenminister Heiko Maas im Bundestag.
Außenminister Heiko Maas im Bundestag.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Trotz des Afghanistan-Abkommens zwischen den USA und der militant-islamistischen Taliban wirbt Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) für einen Verbleib der Bundeswehr am Hindukusch. Der Weg zu einem Friedensvertrag "wird ein noch sehr weiter sein", mahnte Maas.

Das Parlament soll nach dem Willen der großen Koalition das Mandat für die Entsendung von bis zu 1.300 deutschen Soldaten bis zum 31. März 2021 verlängern. Maas betonte, die internationale Staatengemeinschaft dürfe Afghanistan gerade jetzt nicht allein lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.