Sie sind hier:

Bundesweite Durchsuchungen - Polizeirazzien gegen Scheinehen

Datum:

Die Bundespolizei hat Durchsuchungen in vier Bundesländern vorgenommen. Es geht um die Vermittlung von Scheinehen für chinesische Staatsbürger.

In vier Bundesländern hat die Polizei Durchsuchungen vorgenommen.
In vier Bundesländern hat die Polizei Durchsuchungen vorgenommen. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Mit Durchsuchungen in Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Baden-Württemberg ist die Bundespolizei gegen mutmaßliche Vermittler von Scheinehen vorgegangen. Insgesamt seien 19 Wohnungen und Gewerbeobjekte durchsucht worden, berichteten die Beamten.

Die Ermittlungen richteten sich gegen eine Frankfurter Gruppe, die Scheinehen für Chinesen vermittelt haben sollen. Es wurden 40 Personen überprüft. Die Eheschließungen mit Partnern aus der Europäischen Union sollen in Dänemark stattgefunden haben.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.