Sie sind hier:

Weniger Straftaten - Seehofer stellt Kriminalstatistik vor

Datum:

Die bundesweite Kriminalstatistik wird am Dienstag vom neuen Bundesinnenminister Horst Seehofer vorgestellt. Ein Rückgang der Straftaten ist bereits bekannt.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) stellt am Dienstag erstmals die bundesweite Kriminalstatistik der Polizei vor. Schon jetzt ist bekannt: Die Zahl der Straftaten ist 2017 um fast zehn Prozent zurückgegangen. Etwa jeder zwölfte Tatverdächtige war im vergangenen Jahr ein Flüchtling.

Dass die Zahl der Einbrüche zurückgegangen ist, hängt wohl auch damit zusammen, dass es für entsprechende Schutzvorrichtungen zuletzt auch staatliche Zuschüsse gab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.