Sie sind hier:

Bus- und Bahnfahren in Berlin - Müller will 365-Euro-Jahreskarte

Datum:

Manche Städte wollen das Bus- und Bahnfahren komplett kostenlos machen. Soweit ist Berlin noch nicht. Aber hier könnte sich der Preis für die Jahreskarte bald mehr als halbieren.

Berlins Bürgermeister Müller will den ÖPNV billiger machen.
Berlins Bürgermeister Müller will den ÖPNV billiger machen.
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller lässt sich nicht von seinem Ziel einer 365-Euro-Jahreskarte für Bus und Bahn abbringen. Es sei ein realistisches und machbares Ziel, sagte Müller.

Lange sei kein Geld da gewesen für nötige Investitionen und für den Ausbau im ÖPNV. Nun sei die Finanzlage gut. Außerdem gebe es neue Anforderungen an den Klimaschutz und den Wunsch der Bürger nach einer lebenswerten Stadt mit einem guten ÖPNV. Im Moment kostet die Jahreskarte in Berlin 761 Euro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.